Heiligabend einmal kein Chaos im Kasten

In den letzten Tagen habe ich bei dem einen oder anderen gelesen, dass das Weihnachtsoutfit für dieses Jahr schon feststeht, oder gerade im Sew along genäht wird oder zumindest in Planung ist. Ich selbst habe eigentlich nie im Vorfeld über mein Weihnachtsoutfit nachgedacht. Normalerweise fiel mir immer ungefähr zehn Minuten vor der Bescherung ein, dass… Weiterlesen Heiligabend einmal kein Chaos im Kasten

Eimsbüttel – Wie aus Skepsis pure Begeisterung wurde

Skeptisch- ja, ich glaube bei keinem meiner Nähprojekte war ich so skeptisch, wie bei diesem und zwar aus den unterschiedlichsten Gründen. Als Ricarda von Pech und Schwefel das Schnittmuster zum ersten Mal in ihrer Facebookgruppe „Nähen mit Pech und Schwefel“ (übrigens eine wunderbare, ganz liebe, aktive, kreative und hilfsbereite Gruppe, kann ich nur empfehlen!) vorstellte,… Weiterlesen Eimsbüttel – Wie aus Skepsis pure Begeisterung wurde

Die erstaunliche Verwandlung des Kapuzenshirts

Heute ist Donnerstag! Das heißt, ich kann mich zu meinem allerersten RUMS verlinken, nachdem ich endlich herausgefunden habe, wie das mit den Links eigentlich genau funktioniert. Und zu sehen gibt’s heute eines meiner absoluten Lieblinge. Allerdings zählte das Shirt nicht von Anfang an zu meinen Lieblingen. In der Ur-Version hat es mich fast zur Verzweiflung getrieben.… Weiterlesen Die erstaunliche Verwandlung des Kapuzenshirts

Meine Nizza grünt so grün

NizzaGanz unter dem Motto "grün" steht mein heutiger Blogpost. Dabei war grün bis vor kurzem nicht wirklich meine Lieblingsfarbe. Außer im Frühling, wenn die ersten Knospen sprießen, so wie jetzt. Da könnte ich springen vor lauter Freude und in die Welt hinaus rufen: "Alles wird wieder grün!" Vermutlich hatte ich bei dem Wort Grün aber auch immer… Weiterlesen Meine Nizza grünt so grün