Freihandsticken – die Entdeckung; oder auch „The Dragonborn comes“ mit Latzhose Fritz

Latzhose-Fritz-naehen-Zwergnasedesign

+Beitrag enthält Werbung+

Wie ich euch beim letzten Mal schon erzählt habe, ist unser kleine Mann recht kritisch, was seine Kleidung betrifft.
Aber bei der Geschwindigkeit, mit der sich seine Verwandlungswünsche ändern, kommt man oft einfach nicht mit. Erst letztens gab es in der Früh Zeter und Mordio, weil wir nichts hatten, worauf Säbelzahntiger abgebildet waren. (wir konnten das Problem im Endeffekt lösen mit einem „Big and wild“ Shirt und einer Hose auf der zwar Hunde, aber auch Knochen, die natürlich der Säbelzahntiger abgenagt hat, drauf waren)

Ballonhose-Knickerbocker-Fritz-naehen-Zwergnasedesign-Jessy-sewing
Worauf ich hinaus will ist: Es ist sehr selten, dass man bei so oft wechselnden und vor allem spezifischen Wünschen überhaupt den passenden Stoff zu Hause hat. Manchmal, wie beim oben genannten Säbelzahntiger ist das auch nicht notwendig, aber es gibt Wünsche, die kommen in immer kürzeren Abständen wieder und die Augen werden jedes Mal größer und dieses: „Mama, ich hätt soooo gern…“ lässt mich im Endeffekt doch immer weich werden.
Jedenfalls wünschte er sich, nachdem ein Freund von uns ihm das „Dragonbo(r)n-Lied“ aus Skyrim vorgespielt und er obendrein „OhneZahn“ in einem Geschäft entdeckt hatte, ganz dringend ein Drachengewand.

Latzhose-naehen-Shirt-Fritzi-Zwergnasedesign

Ein Drachenstoff befand sich natürlich gerade nicht in meinem Vorrat, aber ich hatte vor kurzem etwas entdeckt, das meinen Gestaltungs- und Nähhorizont über alle Maßen erweitert hat: Man kann Freihandmaschinensticken! Bis jetzt dachte ich immer, ich würde eine Stickmaschine dafür benötigen, aber offenbar funktioniert diese Art von Sticken mit jeder Maschine (ich hab es dann plötzlich an jeder Ecke gesehen und mich gewundert, wie ich so etwas Großartiges die ganze Zeit übersehen konnte…)

Freihandsticken-Drache-naehen-Latzhose-Wollstoff

Natürlich musste ich es sofort ausprobieren und die ersten Versuche waren auch gar nicht schlecht, also setzte ich mich gleich an den ersehnten Drachen. Ziemlich unausgerüstet, wie man sich vielleicht denken kann. Ich hatte kein Stickgarn, also musste normales Garn herhalten, statt einem Stickvlies habe ich einfach ein Taschentuch verwendet und in Ermangelung von transparenter, auswaschbarer Stickfolie musste mein Mann seinen Comicdrachen direkt auf den Stoff zeichnen. Nur einen Stickrahmen konnte ich gleich auftreiben.

Drache-sticken-Maschinensticken-Freihandsticken-Freihandmaschinensticken

Zuerst dachte ich, es wäre unglaublich schwierig, den Stoff selbst zu führen (man versenkt nämlich den Transporteur – aber wenn euch das Thema interessiert, dann lest am besten diesen Artikel hier, der hat mir persönlich von allen am Meisten geholfen) und sich daran zu gewöhnen, dass der „Stift“ bzw. die Nähnadel der Fixpunkt ist, aber es fühlte sich viel normaler an, als gedacht. Die größte Schwierigkeit an dem Ganzen war, den violetten Stift auf dem dunkelblauen Stoff, beschienen von plötzlich wahnsinnig grellem LED Licht, überhaupt zu sehen. Sobald ich das erste Mal alle Linien einmal mit schwarzem Garn gestickt hatte, wurde das viel besser. Insgesamt habe ich alles 3-4x mit schwarzem Garn, 1x mit mittelgrünem und 1x mit hellgrünem Garn gestickt.

Latzhose-Winter-naehen-Knickerbockerhose-Zwergnasedesign-große-Taschen

Trotzdem erkennt man den Drachen je nach Licht fast gar nicht, weil ich eben kein glänzendes Stickgarn verwendet habe (oder vielleicht hätte ich noch viel öfter alle Linien entlang sticken müssen…)
Der Mangel an solchem wird sich aber sicherlich bald ändern, denn diese Art von Sticken macht mir wirklich unglaublich viel Spaß und ist auch gar nicht so zeitaufwendig, wie ich vermutet habe (obwohl, das ist sicherlich stark motivabhängig). Mir haben nur nach einiger Zeit die Handgelenke durch das Stoffführen etwas weh getan. Könnte sein, dass ich da noch etwas zu verkrampft bin.
Aber die schmerzenden Handgelenke haben sich bezahlt gemacht, der kleine Mann war so unglaublich glücklich über seinen Drachen, dass er mir den ganzen Tag hinterhergelaufen ist und seine Dankbarkeit gezeigt hat. (er ist gerade in einem so herzigen Alter- zumindest meistens…)

Latzhose-Winter-naehen-Wollstoff-Rippjersey-Shirt-naehen-eng-Fritzi

Allerdings hatte er diesmal nicht nur den Wunsch eines Drachengewandes, sondern er wollte auch (was mit ein bisschen gewundert hat) wieder einmal eine Latzhose haben. Weil Mädchen haben auch nicht immer nur Leiberl und Hosen an, sondern auch Röcke und Kleider und deshalb möchte er gern ein „Kleid für Buben“ (= Latzhose…)
Und kurz nachdem er mir das offenbart hatte, ist mir das Probenähen zur Latzhose Fritz von Zwergnase Design und Jessy Sewing über den Weg gelaufen.
Es ist ein ganz niedlicher Ballonknickerbocker Schnitt, der sehr einfach und schnell genäht ist und durch das durchgehende Bauchbündchen auch nur schwer verrutscht. Außerdem kann die Latzhose durch den Zwickel auch aus Webware genäht werden und bietet trotzdem ausreichend Bewegungsfreiheit.

Knickerbockerhose-naehen-Ballonhose-Fritz-Latzhose

Ich habe meine winterliche Variante aus einer leichten Wollwebware genäht. Sie besteht tatsächlich aus 100% Wolle, fällt aber fast so leicht, wie Viskose und ist auch fast genauso weich. Und was mich besonders erstaunt, ist, dass dieser Stoff einfach nicht kratzt. Nicht einmal nur ganz leicht.

Latzhose-Ballonhose-Fritz-Zwergnasedesign-naehen

Die größten Bedenken hatte ich wegen des aufs Klo Gehens. Aber nachdem ich dem Kleinen gezeigt hatte, wie er die Schulter aus den Trägern fädeln kann, ist das gar kein Problem. Ich bin mir allerdings nicht sicher, ob das auch funktionieren würde, wenn die Träger nicht aus Jersey wären.
Passend zu den Trägern habe ich grüne Taschen aufgesetzt, die ich mit Bündchenstoff eingefasst habe. Mit der Dehnung habe ich es allerdings etwas zu gut gemeint…

Latzhoeschen-Fritz-naehen-Zwergnasedesign-freihandsticken

Das Shirt ist ebenfalls im Ebook enthalten und wurde eigens dazu entwickelt, es unter der Hose tragen zu können. Deshalb soll es auch relativ eng am Körper liegen. Der kleine Mann liegt aber gerade so blöd zwischen 104 und 110, dass ich beschlossen habe, lieber die größere Größe zu nähen.
Genäht habe ich das Shirt aus einem wunderschönen, schlichten und extra weichen Rippjersey, der eher dünn ist und somit für „unten drunter“ perfekt geeignet ist. Oder eben auch für ein Kind, wie unseres, dem einfach immer heiß ist, schon seit er ein Baby war.

Latzhose-Bund-naehen-leicht-Fritz-Zwergnasedesign-Wolle

Manchmal komme ich mir vor, wie die schlimmste Mutter aller Zeiten, weil ich ihn so dünn anziehe, aber sonst reißt er sich irgendwann einfach das gesamte Gewand vom Körper, weil er es vor Hitze nicht aushält…
Diese absolute Kälteresistenz haben wir auch gleich für die Schneebilder ausgenutzt. Ich habe die ganze Zeit gefragt: „Ist dir jetzt schon kalt? Ist dir jetzt kalt? Jetzt muss dir aber kalt sein…“ und er hat mich nur lachend mit Schneebällen bombardiert. Im Endeffekt war mir dann nach 10 Minunten kalt und er hätte vermutlich noch stundenlang so draußen bleiben können. (was er dann auch gemacht hat, nur doch wärmer angezogen ^^)

Latzhose-Winter-naehen-Knickerbocker-Zwergnasedesign-Jessy-sewing-Fritz

Übrigens hat der kleine Herr betont, dass es eine absolute Ausnahme war, dass er das Shirt für die Bilder überhaupt angezogen hat, denn es ist ja noch nicht fertig- ich muss unbedingt noch „Dragonborn“ drauf schreiben und die obligatorischen Drachensocken mir supergefährlichen Riesenkrallen nähen …

Latzhoeschen-Fritz-naehen-Ballonhose-Zwergnasedesign-Wollstoff

Alles auf einen Blick:
Schnitt: Latzhose Fritz mit passendem Shirt von Zwergnase- Design und Jessy Sewing
Stoff: blauer Wollwebstoff, gestreifter Rippjersey und grüner Jersey von Irias‘ Stoffgeschichten
dunkelblaues Bündchen von Nähzubehör Klos Kg

Verlinkt zu:
DienstagsDinge
Handmade on Tuesday
made for boys
Creadienstag

Zwergnasedesign-Fritz-naehen-Latzhose-Maschinensticken-Drache-Wollstoff

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s