Trinkt aus Piraten – ein letztes Probenähen für Käfachen (vor der Pause)

Neusiedlersee-Cardigan
Ahoj ihr Lieben,
ich habe etwas zu beichten (nein, ich bin nicht schwanger):
Eigentlich werde ich nicht schnell neidisch, sondern freue mich lieber für andere. Wenn ich mir aber Mutter Tochter Kombinationen ansehe – eine schöner, als die andere- dann könnte ich oft vor Neid erblassen. Nicht, dass ich nicht sehr glücklich bin mit unserem kleinen Sonnenschein. (das klingt furchtbar… ich würde ihn für nichts auf der Welt eintauschen wollen) Kapuzenkaefa-Cardigan-naehen
Ich bin sehr gern eine Burschenmama und froh, dass mir das viele Pink, die Puppen und Haarspangen (ich schaffe es schon bei meinen eigenen Haaren kaum, sie zu bändigen) erspart bleiben. Trotzdem, so ein kleines Mädel, das wäre schon etwas…die sind auch so niedlich…. und was man alles für sie nähen könnte…Tüll, Spitze, Mäschchen…nicht aufpassen, ob Stoff und Schnitt wirklich cool genug sind….
Naja, bevor ich nun gänzlich in meine rosaroten, balletttanzenden Einhornphantasien abdrifte, komme ich lieber zum Punkt.
Der Punkt ist, dass ich Mama-Kind-Kombinationen zum Anbeißen finde (als ich noch kinderlos war, war meine Meinung dazu komplett konträr, aber spätestens seit ich nähe zählt für mich anscheinend meine Meinung gar nicht mehr ^^) und für mich war es als Kind das Größte, wenn ich das gleiche Kleid wie meine Mutter tragen durfte.
Mit kleinen Buben ist eine Mama- Kind- Kombi nicht ganz so einfach. Die meisten Schnittmuster fallen aus, weil sie entweder zu mädchenhaft wirken, (und wir haben sowieso immer das Problem, dass er im ultimativen Ninja – Piratenoutfit noch immer für ein Mädchen gehalten wird und das gefällt ihm überhaupt nicht) oder mir zu wenig weiblich sind.

Kapuzencardigan-naehen
Aus dem Grund war ich sehr glücklich, als Käfachen verkündete, dass es eine Kinderversion vom Miss Kapuzenkäfa Cardigan geben wird.
Erstens, weil der Schnitt vielfältig und cool ist und absolut jungstauglich, zweitens, weil es ein Schnitt ist, der den Ansprüchen meines Rabauken gerecht wird (muss eine Kapuze= Maske/Helm haben, muss Taschen haben und man soll sich darin „einwitteln“ können) und drittens, weil ich die Erwachsenenversion sehr liebe, besonders weil sie so praktisch ist.

Kapuzenkaefa-naehen
Natürlich bin ich, als ich die Möglichkeit bekam, gleich ins Probenähen hineingehuscht. Ich hatte mir nicht zu viel vom Schnitt versprochen. Sogar für ganz große Jungs ist er richtig toll und für Mädels hat man sowieso wunderbare Möglichkeiten den Cardigan zu verzieren.

Kapuzenkaefacardigan-rund
Bei dem Schnitt kann man sämtliche Varianten nähen, die es schon beim großen Cardigan gab: schmal, breit, mit Taschen, Stulpen, Daumenloch, eckig oder abgerundet. Allerdings überlappen die Streifen in der breiten Version stärker, damit man ihn gut verschließen kann und es gibt zusätzlich ein Tutorial, wie man einen Reisverschluss einbaut.

Kapuze-Cardigan-naehen
Ich habe mich für die schmale, abgerundete Version entschieden, die allerdings nicht verschließbar ist. (bewusst, denn mein Kleiner neigt zu Hitzen und gleichzeitig zu Ganzkörpervermummung) Prinzipiell ist der Schnitt eher als luftige Weste für den Sommer gedacht, deswegen schön schmal geschnitten (wer etwas Langärmeliges darunterziehen will, sollte lieber eine Nr. größer wählen) und sehr praktisch an Sommerabenden oder bei Wind.
Für unser Wochenende am Neusiedlersee war er zum Beispiel einfach perfekt. Der heftige Wind dort zauberte zwar ganz tolle Wellen, aber sobald die Sonne sich hinter Wolken versteckte, machte er den Aufenthalt am Strand ungemütlich kühl. Also wurde schnell die „Piraten-Aptitän-Weste“ angezogen und los ging die Kaperfahrt.

Kapuzenkäfacardigan-Pirat
Derzeit dreht sich bei uns sowieso alles um Piraten und vergrabene Schätze (unsere Sandkiste ist mittlerweile eine wahre Goldgrube, weil er jede Münze die ihm in die Hände fällt dort vergräbt).
Deswegen fiel mir auch die Stoffwahl nicht sonderlich schwer. Es mussten Piraten sein! Die Reste eines Piraten Jerseys, erstanden bei der Klos Heinrich Kg, waren schnell gefunden. Weil diese aber nicht ausreichten, mussten auch die Reste des niedlichen Hasen Rapports „Fiete Schlappohr“ von Alles für Selbermacher herhalten.

Cardigan-nahen-Kaefachen
Der Schnitt eignet sich durch die schmalen Schnittteile wirklich hervorragend, um Stoffresten an den Kragen zu gehen.
Auch für den Kapuzenstreifen fanden sich noch Reste eines schönen nachtblauen Jerseys von Buttinette. Zuerst wollte ich ihn gar nicht verwenden, weil er mich aufgrund des hohen Elasthananteils schon mehrfach in den Wahnsinn getrieben hat. Da half auch das Zusammennähen vor dem Vorwaschen nicht gegen das sofortige, gnadenlose Einrollen der Schnittteile. Aber zu meinem Leidwesen passte die Farbe einfach viel zu gut dazu. Mithilfe von vielen, vielen Stecknadeln konnte ich dem Einrollen im Endeffekt die Stirn bieten. (obwohl die Frage offenbleibt, ob ständig gepikst zu werden besser ist)
Und da war der Cardigan auch schon wieder fertig.

Kaefachen-naehen
Das ging so schnell, dass ich mir am selben Abend auch gleich noch einen nähte. (den Stoff habe ich von Glückpunkt und hier schon einmal gezeigt, aber er ist leider schon weg) Jetzt bin ich auch endlich glückliche Besitzerin einer Mama – Kind- Kombi.

Mama-Kind-Cardigan-naehen
Dem kleinen Piratenkapitän gefällt es jedenfalls gut, dass wir beide die gleiche „Maske“ aufsetzen und Ninja-Piraten spielen können, die Taschen voll mit erbeuteten Schätzen.

Kaefachen-Cardigan-Mama-Kind

P.S. Übringens hätte ich beinahe die Links vergessen. Ihr bekommt den tollen Schnitt entweder auf DaWanda oder Makerist.
Und der Vollständigkeit halber: die Hose, die er trägt war eine ganz schnell genähte, gekürzte Jogging Rockers von Mamahoch2 aus einem süßen maritimen Jersey von Glückpunkt.

Kapuzencardigan-im-wasser

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s