Auf der Latzhose ist der Waschbär los

Das ist er nun also, mein allererster Blogpost. Für mich als informatisches „Nackerbatzl, das schon mit den Funktionen auf Facebook überfordert ist, ein sehr großer Schritt. Aber iWaschbaer_Millerch kann euch gar nicht sagen, wie sehr ich mich auf das freue, was vor mir liegt.  Lange hab ich überlegt, welches Kleidungstück ich zuerst vorstellen möchte. Schlussendlich hat mein kleiner Mann mit seiner niedlichen Latzhose das Rennen gemacht. Nicht zuletzt weil wir die Bilder am ersten warmen Tag des Jahres schießen konnten. (Ich bin wirklich heilfroh, dass der Winter wieder vorbei ist). Ehrlich gesagt, hat mich mein Sohnemann auch ganz schön überrascht. Oft möchte er nämlich lieber selbst photographieren, oder die Kamera soll ganz verschwinden. An diesem Tag ist er aber aus dem Posieren gar nicht mehr herausgekommen. Ich hatte die qualvolle Aufgabe aus gefühlten tausend süßen Bildern ein paar auszuwählen.

ricky_racoon

Aber nun zum Wesentlichen: Die Hose habe ich nach dem wundervollen Latzhöschen e-book von Nikidz genäht. Es war, glaube ich, sogar mein allererstes gekauftes e-book. Ich habe mich auf Anhieb in diesen Schnitt verliebt. Ich finde die Bündchen an den Seiten, die auf den ersten Blick wirken wie Taschen, sind eine großartige Idee. Sie geben der Latz das gewisse Etwas und sie passt dadurch wie angegossen. Mittlerweile ist es schon mein 7. Latzhöschen, das ich nach dem Schnittmuster genäht habe. (Gut, dass Kinder so schnell wachsen, so hatte ich einen Grund, immer neue zu nähen. Andererseits auch Schade, weil jetzt wird er leider bald aus der größten Größe raus wachsen).
Wirklich schwer zu nähen ist die Hose auch nicht. Ich hatte schon damals als Nähanfänger wenig Probleme damit.  Nur das Annähen der Bündchen ist ein wenig kniffelig. Für mich hat es sich als hilfreich erwiesen zuerst die Übergänge mit wenigen Stichen zu fixieren, damit sie durch das starke Dehnen nicht mehr wegrutschen können.
Die Passform der Latz ist ziemlich genau. Ich habe sie meist eine Größe größer genäht, als die anderen Kleidungsstücke (die ja oft eher groß ausfallen). Wenn man jedoch die Träger und die Beinbündchen etwas verlängert, ist es auch eine tolle  Mitwachshose.
Latzhöschen
Bei dieser Hose habe ich den Schnitt allerdings ein wenig abgewandelt – normalerweise ist der vordere Latzteil geschwungen, wie bei einem Strampler – und die kneepatches sind auch von mir dazu konstruiert worden. (Inzwischen weiß ich, wo ich sie annähen muss, damit sie auch am Knie sind!) Auf der Rückseite habe ich noch kleine Potaschen aufgesetzt. (Die sind aber nicht genau dort, wo sie sein sollten….)

Der supersüße Waschbärenstoff von Michael Miller liegt schon seit fast einem Jahr in meinem Stoffkasten. Ich habe ihn damals beim Stoffeinkauf im örtlichen Stoffgeschäft mitgenommen, weil er mich so nett angeschaut hat. Kennt ihr das, wenn ihr einen Stoff seht und sofort wisst, was ihr daraus nähen werdet? Bei diesem Stoff ging es mir nicht so…. Aber als ich eines Tages voller Nählust den Schrank aufmachte, um mich inspirieren zu lassen, sprang er mir sofort ins Auge. Eine Etage darunter lagen der helle Frotteestoff, den ich irgendwo testweise einmal mitbestellt hatte, und das braune Bündchen nebeneinander. Es machte klick und ich wusste ganz genau, wie das fertige Werk aussehen sollte. Für den Innenstoff ließ sich auch noch in den Untiefen meiner Stoffsammlung ein dunkelbrauner Nicki auftreiben. Zum Schluss durfte mein kleiner Handwerker die Snaps selbst einschlagen und es blieben sogar meine Finger verschont.

Hier noch ein paar Eindrücke von unserem produktiven Photoshoot:

Latzhose_Naehen
Nikidz_Hose
Nikidz_genäht
Latzhoeschen-MillerHose-Nikidz

Geht es euch auch so, dass ihr Bilder von euren Kleinen einfach nicht aussortieren könnt?

 

2 Kommentare zu „Auf der Latzhose ist der Waschbär los“

  1. Willkommen in der Welt der Bloggerinnen! Schön, dass du begonnen hast, ich wünsch Dir viel Freude am kreativen Austausch und dass Du eine feine Community findest! lg, Gabi

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s